Notfall: Hausbrand in Hildesheim: Frau tot, Ehemann schwer verletzt

Bei einem Brand in einem Wohnhaus in Hildesheim ist eine 78 Jahre alte Frau tot aufgefunden worden. Ihr 83 Jahre alter Mann wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht, wie die Polizei mitteilte. Die Leiche der zuvor vermissten Frau sei erst bei den Löscharbeiten am Sonntagabend entdeckt worden, sagte ein Polizeisprecher in der Nacht zum Montag. Der 83-jährige Bewohner habe das Haus selbst verlassen können.

Bei einem Brand in einem Wohnhaus in Hildesheim ist eine 78 Jahre alte Frau tot aufgefunden worden. Ihr 83 Jahre alter Mann wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht, wie die Polizei mitteilte. Die Leiche der zuvor vermissten Frau sei erst bei den Löscharbeiten am Sonntagabend entdeckt worden, sagte ein Polizeisprecher in der Nacht zum Montag. Der 83-jährige Bewohner habe das Haus selbst verlassen können.

Das Feuer war den Angaben zufolge am Sonntagmittag gemeldet worden. Die Löscharbeiten dauerten mehrere Stunden. Noch am Abend war die Feuerwehr mit Nachlöscharbeiten beschäftigt.

Mitteilung