Landkreis München: Staus und Behinderungen wegen Stahlplatten auf A9

Wegen tonnenschwerer Stahlplatten auf der Fahrbahn haben am Montag viele Autofahrer auf der Autobahn 9 bei München im Stau gestanden. Ein Lastwagen hatte seine Ladung bei Garching (Landkreis München) verloren, nachdem ein Reifen geplatzt und er gegen die Mittelleitplanke gefahren war, wie die Polizei mitteilte. Die Stahlplatten hätten sowohl die Fahrbahn in Richtung München als auch in Richtung Nürnberg teilweise blockiert. Einige Fahrzeuge seien mit der Ladung zusammengestoßen. In beiden Richtungen sei deshalb zeitweise nur eine Spur befahrbar gewesen.

Wegen tonnenschwerer Stahlplatten auf der Fahrbahn haben am Montag viele Autofahrer auf der Autobahn 9 bei München im Stau gestanden. Ein Lastwagen hatte seine Ladung bei Garching (Landkreis München) verloren, nachdem ein Reifen geplatzt und er gegen die Mittelleitplanke gefahren war, wie die Polizei mitteilte. Die Stahlplatten hätten sowohl die Fahrbahn in Richtung München als auch in Richtung Nürnberg teilweise blockiert. Einige Fahrzeuge seien mit der Ladung zusammengestoßen. In beiden Richtungen sei deshalb zeitweise nur eine Spur befahrbar gewesen.

Laut einer Polizeisprecherin sollten die Aufräumarbeiten bis zum frühen Nachmittag andauern. Die Polizei schätzte den Schaden auf 100.000 Euro. Verletzte gab es nach ersten Aussagen nicht.