2. Bundesliga: Kumpis als Braunschweig-Präsidentin wiedergewählt

Sie ist die einzige Frau an der Spitze eines deutschen Profifußball-Clubs – und soll es auch bleiben. Die Mitglieder von Eintracht Braunschweig haben ihre Präsidentin Nicole Kumpis bestätigt.

Nicole Kumpis ist als Präsidentin des Fußball-Zweitligisten Eintracht Braunschweig wiedergewählt worden. Die einzige Frau an der Spitze eines deutschen Profifußball-Clubs erhielt am Sonntag bei der neu angesetzten Mitgliederversammlung 71 Prozent der abgegebenen Stimmen.

Anders als bei ihrer ersten Wahl im Frühjahr 2022 hatte Kumpis diesmal keinen Gegenkandidaten. Vor knapp zwei Jahren setzte sich die 49-Jährige gegen den Unternehmer Axel Ditzinger durch.

Die Mitgliederversammlung der Braunschweiger sollte eigentlich bereits im vergangenen November über die Bühne gehen. Seinerzeit musste sie aber wegen technischer Probleme abgebrochen und später neu terminiert werden.

Homepage der 2. Bundesliga Homepage von Eintracht Braunschweig