Bündnis „Wir haben es satt“ ruft wieder zu Großdemonstration in Berlin auf

Anlässlich der Internationalen Grünen Woche ruft das Bündnis „Wir haben es satt“ auch in diesem Jahr zu einer Großdemonstration am Samstag in Berlin auf. Das Bündnis fordert eine gentechnikfreie, bäuerliche und umweltverträgliche Landwirtschaft, das Motto lautet „Gutes Essen braucht Zukunft“. Um 12.00 Uhr ist eine Auftaktkundgebung am Willy-Brandt-Haus geplant, danach startet der Demonstrationszug durch das Regierungsviertel zum Kanzleramt.

Dem Bündnis gehören nach eigenen Angaben rund 60 Organisationen aus Landwirtschaft und Gesellschaft an. Es erwartet „viele tausend Teilnehmerinnen und Teilnehmer“. Ebenfalls am Samstag (09.10 Uhr) findet die Agrarministerkonferenz statt, zu der Landwirtschaftsminister Cem Özdemir (Grüne) rund 70 Amtskolleginnen und -kollegen aus aller Welt sowie Delegationen internationaler Organisationen in Berlin empfängt (Pk. 14.00 Uhr).