Musik: Rapperin Nicki Minaj spielt im Juni eine Zusatzshow in Köln

Die Musikerin startet im März die Tour zu ihrem neuen Album „Pink Friday 2“. Fans, die für das ausverkaufte Konzert in Köln kein Ticket ergattern konnten, dürfen sich nun freuen.

Rapperin Nicki Minaj („Barbie World“) hat für ihre „Pink Friday 2“-Tour eine Zusatzshow in Köln bekanntgegeben. Die Musikerin tritt am 4. Juni in der Stadt auf – einen Tag vor dem bereits ausverkauften Konzert in Köln, wie aus einem Post auf ihrem Instagram-Profil hervorgeht. Insgesamt kündigte Minaj 13 neue Termine an, darunter auch Zusatzkonzerte in Paris und Amsterdam. Weitere Termine sollen noch dazukommen. Tickets können ab Freitag erworben werden.

Die Tour startet den Angaben zufolge am 1. März in Oakland im US-Bundesstaat Kalifornien. Die in Trinidad und Tobago geborene und in den USA lebende Musikerin Minaj wurde 2010 mit dem Album „Pink Friday“ bekannt. Pünktlich zu ihrem 41. Geburtstag hatte Minaj im Dezember 2023 „Pink Friday 2“ veröffentlicht – ihr erstes Album seit fünf Jahren.

Instagram-Post mit neuen Terminen