Gesunde Feierabendküche : Frisch, einfach, lecker: Rezept für einen asiatischen Crunch Salat mit würzigem Erdnussdressing

Die asiatische Küche punktet mit Frische und reichlich Aroma, so auch dieser knackige Crunch Salat mit würzigem Erdnussdressing. Einfach, schnell gemacht und nährstoffreich – perfekt für lange Tage. 

Die asiatische Küche zeichnet sich durch ihre kräftigen Aromen, intensiven Gewürze und frischen Zutaten aus. Warum sich die Vorteile also nicht zunutze machen und sich von der Fülle an Aromen inspirieren lassen? Ob warm oder kalt, als Suppe, Nudelgericht oder Salat: Exotische Früchte, Glasnudeln und Fleisch lassen sich in vielerlei Hinsichtlich kreativ einsetzen.

Ein Bonus: Die süßen, scharfen, würzigen und/oder pikanten Zutaten sind nicht nur eine Bereicherung für die Geschmacksnerven, sondern liefern uns zudem jede Menge Nährstoffe: Viel frisches Gemüse, nahrhafte Kräuter, fettreicher Fisch oder mageres Fleisch sowie ballaststoffreiche Sojaprodukte wie Tofu versorgen den Körper mit allem, was er braucht. Gesunde Küche in Blitzgeschwindigkeit – perfekt für lange Arbeitstage. 

Rezept für einen asiatischen Crunch Salat mit würzigem Erdnussdressing 

Zutaten für zwei Portionen

Für den Salat

150 g Glasnudeln200 g Gelbe Paprika1 Bund Frühlingszwiebeln300 g Chinakohl, geraspelt200 g Karotten, geraspelt1 daumengroßes Stück Ingwer200 g Edamame2 EL Sesam4 EL Erdnüsse, geröstetOptional: Koriander

Für das Dressing

2 EL Erdnussbutter2 EL Sesamöl, geröstet1 EL Sojasauce1 EL WasserSalz & Pfeffer1 EL Chiliflocken2 KnoblauchzehenSaft von 1 Limette

Schnell, einfach, lecker: Fünf Blitzrezepte in 15 Minuten 17.21

Zubereitung

Glasnudeln in eine Schüssel geben und mit heißem Wasser übergießen. Abgedeckt circa fünf Minuten quellen lassen, anschließend das Wasser abgießen.Das Gemüse zubereiten. Paprika waschen und in feine Streifen schneiden. Frühlingszwiebeln waschen, trocken schütteln und in feine Ringe schneiden. Chinakohl von den äußeren Blättern befreien und raspeln. Möhren schälen und fein raspeln. Ingwer und Knoblauch schälen und fein hacken. Edamame abgießen, abspülen und abtropfen lassen.Für das Dressing den Knoblauch mit Erdnussbutter, Sesamöl, Sojasauce, einem Schuss Wasser, Chiliflocken sowie dem Saft einer Limette vermengen. Mit Salz und Pfeffer würzen.Das Gemüse und die Nudeln in einer großen Schüssel vermengen. Das Dressing hinzugeben und gut vermischen.Mit Pfeffer und etwas Sojasauce abschmecken.Optional mit frischem Koriander servieren.

+++ Lesen Sie auch +++

Winterlicher Genuss: Rezept für eine wärmende Rotkohl-Pasta mit Kürbiskernen, Schmand und KräuternUnkompliziert und lecker: Rezept für eine cremige One-Pot-Pasta mit Kürbis, Feta und SpinatRezept für einen deftigen One-Pot-BauerntopfVegetarisch, einfach, lecker: Rezept für eine aromatische KürbislasagneOrientalischer Genuss: Rezept für eine wärmende Auberginen-Hack-Pfanne mit Kartoffeln und Feta