Eurojackpot: Thüringer Glückspilz gewinnt 2,4 Millionen Euro im Lotto

Bei der Ziehung des Eurojackpots hat ein Lottospieler aus Thüringen einen Millionenbetrag gewonnen. Der oder die Glückliche tippte fünf Richtige und eine Eurozahl und kann sich nun über 2,4 Millionen Euro aus der zweiten Gewinnklasse freuen, wie die Thüringer Staatslotterie am Mittwoch mitteilte. Der mit 120 Millionen Euro prall gefüllte Eurojackpot ging nach Norwegen.

Bei der Ziehung des Eurojackpots hat ein Lottospieler aus Thüringen einen Millionenbetrag gewonnen. Der oder die Glückliche tippte fünf Richtige und eine Eurozahl und kann sich nun über 2,4 Millionen Euro aus der zweiten Gewinnklasse freuen, wie die Thüringer Staatslotterie am Mittwoch mitteilte. Der mit 120 Millionen Euro prall gefüllte Eurojackpot ging nach Norwegen.

Da der Eurojackpot bei 120 Millionen Euro gedeckelt ist, waren 20 Millionen Euro in der zweiten Gewinnklasse zu verteilen. In Thüringen wurde damit der erste Millionengewinn im noch frischen Jahr verzeichnet, wie die Staatslotterie weiter mitteilte. Weitere Gewinne in der Gewinnklasse zwei gingen nach Baden-Württemberg, Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen.