Fußball: Werner mit Vorlage bei Spurs-Debüt: 2:2 bei Manchester

Bei seiner Rückkehr in die Premier League setzt Timo Werner bei Tottenham Hotspur einige Akzente. Für drei Punkte reicht es bei Manchester United nicht.

Nationalspieler Timo Werner hat ein gutes Debüt bei Tottenham Hotspur gegeben. Der von RB Leipzig ausgeliehene Stürmer bereitete am Sonntag beim 2:2 (1:2) beim englischen Fußball-Rekordmeister Manchester United den zweiten Tottenham-Treffer durch Rodrigo Bentancur vor. Werner wechselte in der vergangenen Woche auf Leihbasis bis Saisonende zum Club aus Nord-London. Seinen zuvor letzten Einsatz in der Premier League absolvierte er am 7. Mai 2022 im Trikot des FC Chelsea.

Der 27-Jährige kam für den beim Asien-Cup weilenden Südkoreaner Son Heung-Min auf der linken offensiven Außenbahn zum Einsatz. Per Kopf hatte Werner die erste Spurs-Chance (11. Minute). Kurz vor der Pause ging ein Schuss knapp am Pfosten vorbei (45.). Kurz nach dem Seitenwechsel setzte Werner seinen Team-Kollegen Bentancur ein, der zum 2:2 vollendete (46.). Nach 80 Minuten wurde der agile Werner ausgewechselt.

In der ersten Hälfte trafen Rasmus Höjlund (3.) und Marcus Rashford (40.) für die Red Devils. Der Brasilianer Richarlison köpfte nach einer Ecke den zwischenzeitlichen 1:1-Ausgleich für die Spurs (19.). Tottenham bleibt Tabellenfünfter, Manchester United ist Siebter.

Überraschungsmannschaft Aston Villa kam beim FC Everton nicht über ein 0:0 hinaus und verpasste mit 43 Punkten den Sprung auf Platz zwei.

Tabelle Premier League Spielstatistik Man United-Tottenham Spielstatistik Everton-Aston Villa