Unternehmer: Landesregierung würdigt Günther Fielmann mit Traueranzeige

Mit einer Traueranzeige in mehreren Zeitungen hat die schleswig-holsteinische Landesregierung den Unternehmer Günther Fielmann gewürdigt. „Er war nicht nur ein leidenschaftlicher Unternehmer, sondern auch in vielfältiger Hinsicht ein Wegbereiter und damit großes Vorbild für viele Bürgerinnen und Bürger“, so Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) in der am Samstag veröffentlichten Anzeige. „Sein zukunftsorientierter Weitblick hat unser Land in besonderer Weise geprägt.“

Mit einer Traueranzeige in mehreren Zeitungen hat die schleswig-holsteinische Landesregierung den Unternehmer Günther Fielmann gewürdigt. „Er war nicht nur ein leidenschaftlicher Unternehmer, sondern auch in vielfältiger Hinsicht ein Wegbereiter und damit großes Vorbild für viele Bürgerinnen und Bürger“, so Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) in der am Samstag veröffentlichten Anzeige. „Sein zukunftsorientierter Weitblick hat unser Land in besonderer Weise geprägt.“

Die Trauerfeier für den Gründer der Optikerkette Fielmann ist nach Angaben des Innenministeriums für den 19. Januar geplant. Für diesen Tag ordnete Schleswig-Holsteins Innenministerin Sabine Sütterlin-Waack (CDU) Halbmastbeflaggung der Dienstgebäude aller Behörden und Dienststellen des Landes an. Fielmann war Ehrenbürger des nördlichsten Bundeslandes.

Fielmann war nach Unternehmensangaben am 3. Januar im Alter von 84 Jahren in seinem Wohnort Lütjensee in Schleswig-Holstein gestorben.

Informationen zu Günther Fielmann (Firmenseite)