Mecklenburgische Seenplatte: Fußgänger in Mirow von Autofahrer angefahren und verletzt

Ein Fußgänger ist in Mirow (Mecklenburgische Seenplatte) von einem 73-jährigen Autofahrer erfasst und verletzt worden. Der 73-Jährige übersah am Samstagabend den 55-Jährigen, der gerade die Straße überqueren wollte, wie die Polizei mitteilte. Bei dem Unfall habe sich der Fußgänger Verletzungen zugezogen, die aber nicht lebensbedrohlich seien, hieß es. Er kam in ein Krankenhaus nach Neustrelitz.

Ein Fußgänger ist in Mirow (Mecklenburgische Seenplatte) von einem 73-jährigen Autofahrer erfasst und verletzt worden. Der 73-Jährige übersah am Samstagabend den 55-Jährigen, der gerade die Straße überqueren wollte, wie die Polizei mitteilte. Bei dem Unfall habe sich der Fußgänger Verletzungen zugezogen, die aber nicht lebensbedrohlich seien, hieß es. Er kam in ein Krankenhaus nach Neustrelitz.

Pressemitteilung