Saisonstart: Emotionaler Abend: FCB will Sieg zum Beckenbauer-Gedenken

Es ist das erste Spiel des FC Bayern München nach dem Tod von Franz Beckenbauer. Der Bundesliga-Spieltag steht ganz im Zeichen des Gedenkens an den „Kaiser“.

Auf den FC Bayern kommt nach dem Tod von Franz Beckenbauer ein emotionaler Fußball-Abend zu. Im ersten Bundesliga-Spiel des Jahres treffen die Münchner am Freitag (20.30 Uhr) auf die TSG 1899 Hoffenheim. Nach dem Tod von Beckenbauer am Sonntag im Alter von 78 Jahren laufen beide Mannschaften dabei mit Trauerflor auf. Dazu wird es eine Gedenkminute geben. Erinnerungen an das Lebenswerk des „Kaisers“ werden für gefühlvolle Momente in der mit 75.000 Zuschauern ausverkauften Allianz Arena sorgen.

Auch bei den anderen Spielen am Wochenende wird es Gedenkminuten für den einstigen Weltmeister als Spieler und Trainer geben. Die Mannschaften tragen ebenfalls Trauerflor.

Trainer Thomas Tuchel strebt zum Auftakt des Spieltages bei der Verfolgung von Tabellenführer Bayer 04 Leverkusen einen Sieg an – erst recht an einem Tag, an dem Beckenbauer gedacht wird. „Es wird sehr emotional werden im Stadion“, sagte Tuchel.

Champions-League-Achtelfinale Bayern-Kader Bundesliga-Spielplan Bundesliga-Tabelle Kader Hoffenheim Fakten zu Bayern – Hoffenheim Infos zur Gedenkfeier von Franz Beckenbauer