Unfälle: Vier Schwerverletzte nach Frontalzusammenstoß von Autos

Bei einem Frontalzusammenstoß zweier Autos in Kempten sind vier Menschen schwer verletzt worden. Ein Autofahrer war mit seinem Wagen aus bisher noch ungeklärter Ursache in einer Rechtskurve ins Schleudern und dabei in den Gegenverkehr geraten, wie die Polizei am Donnerstagabend mitteilte. Dabei kam es zu einem Frontalzusammenstoß mit dem Auto einer 29 Jahre alten Fahrerin. Die Frau sowie der 31 Jahre alte Unfallverursacher und seine beiden Mitfahrer mussten in umliegende Krankenhäuser gebracht werden. An beiden Fahrzeugen entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden von rund 55.000 Euro.

Bei einem Frontalzusammenstoß zweier Autos in Kempten sind vier Menschen schwer verletzt worden. Ein Autofahrer war mit seinem Wagen aus bisher noch ungeklärter Ursache in einer Rechtskurve ins Schleudern und dabei in den Gegenverkehr geraten, wie die Polizei am Donnerstagabend mitteilte. Dabei kam es zu einem Frontalzusammenstoß mit dem Auto einer 29 Jahre alten Fahrerin. Die Frau sowie der 31 Jahre alte Unfallverursacher und seine beiden Mitfahrer mussten in umliegende Krankenhäuser gebracht werden. An beiden Fahrzeugen entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden von rund 55.000 Euro.

Pressemitteilung der Polizei